Neuigkeiten
19.04.2017, 00:00 Uhr
STARK II / Im März 2017 fast 2,3 Million Euro Finanzhilfen für die Kommunen
Das Land Sachsen-Anhalt hält seine Zusage ein, die Kommunen bei der Konsolidierung ihrer Haushalte zu unterstützen. Im März dieses Jahres flossen weitere Finanzhilfen aus dem Teilentschuldungsprogramm STARK II an die Kommunen.
 

So erhielten insgesamt 7 Kommunen (sechs Städte, eine Gemeinde) Tilgungszuschüsse aus dem Programm, so dass sie sofort ihre Schuldenlast um insgesamt 2,27 Mio. Euro verringern konnten.

 

Es wurden neue, zinsgünstigere Kreditverträge in Höhe von etwa 5,3 Millionen Euro abgeschlossen. Diese laufen jeweils über zehn Jahre.  

 

Die Stadt Bismark erhält einen Tilgungszuschuss von 25.077€ und ein Zinsgünstigen Darlehen aus dem STARK II-Programm von 58.513€. 

 

Voraussetzung für die Gewährung der Finanzhilfen aus dem STARK II-Programm ist die Verpflichtung der jeweiligen Kommune zu Konsolidierungsmaßnahmen.

 

Dazu erklärt Hardy Peter Güssau, raumordnungspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt: „Unsere Bemühungen, die Finanzkraft der Kommunen durch finanzielle Hilfen zu stärken, tragen Früchte und werden fortgesetzt. Die Kommunen werden durch eigenes Bemühen und diese Landeshilfen leistungsfähiger und können alle ihre Aufgaben noch besser erfüllen“.