Neuigkeiten
02.11.2018, 09:00 Uhr
Weitere Maßnahmen zur Absicherung der Unterrichtsversorgung im Schuljahr 2018/2019 beschlossen
Am 25.Oktober wurden weitere Maßnahmen zur Sicherung der Unterrichtsversorgung im laufenden Schuljahr mit den Stimmen der Koalition beschlossen.

Das Mitglied der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Hardy Peter Güssau, erklärt dazu:

„Ich begrüße es, dass das Ministerium für Bildung gemeinsam mit den Koalitionsfraktionen weitere Maßnahmen zur Sicherung der Unterrichtsversorgung einleiten wird, die noch im laufenden Schuljahr 2018/2019 wirksam werden sollen. Dazu zählen u. a.

- vermehrt regionalisierte Ausschreibungen für Lehrkräfte zwischen den regulären landesweiten Ausschreibungsterminen,

- verstärkte Anstrengungen, um Lehrkräfte in Teilzeit zum Wechsel in Vollzeit zu bewegen,

- die zügige Rekrutierung der im Haushalt 2019 um 300 VZÄ aufgestockten pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und

- die effektivere Nutzung des Arbeitsvermögens der Lehrkräfte durch zu prüfende Angebote einer Vergütung der geleisteten Mehrarbeit anstelle von Dienstbefreiung.

Alle diese Maßnahmen finden meine ungeteilte Zustimmung. Wenn es uns auch noch gelingt, bis zum Ende des Jahres die angestrebten 1000 Neueinstellungen für dieses Jahr zu realisieren, dann bin ich sicher, werden wir den Herausforderungen der Zukunft wesentlich besser gerecht werden können. Allerdings - auch in der Zukunft werden die Herausforderungen nicht kleiner.“