Neuigkeiten
10.05.2019, 12:00 Uhr
„Mit Klagen wird der Bau der A 14 nur verzögert!“

Der Verbandsgemeinderat Seehausen hat beschlossen, gegen den Bau der A 14-Nordverlängerung Klage zu erheben. Dazu äußert sich der Stendaler Landtagsabgeordnete und Mitglied der Arbeitsgruppe Landesentwicklung und Verkehr der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Hardy Peter Güssau:

„Es ist wieder bedauerlich festzustellen, dass durch die angekündigte Klage des Verbandsgemeinderates Seehausen die Fertigstellung der A 14-Nordverlängerung weiter verzögert wird. Dadurch werden möglicherweise auch die Baukosten weiter steigen.

Die Gegner des Baus der A 14 stellen sich gegen die übergroße Mehrheit der Altmärker, die den zügigen Bau fordern. Die vorgetragenen Einwände könnten auch ohne diese sinnlose Klage geklärt werden.“